Main Menu

Navigation

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

Vereinsgeschichte

Herbst 1945

Vor der eigentlichen Gründung des Vereins werden von fußballbegeisterten jungen Männern einige Freundschaftsspiele in den Nachbargemeinden Menzingen, Unteröwis-heim und Ubstadt ausgetragen

Oktober 1945

Das 1. Heimspiel auf Privatwiesen der Teigwarenfabrik Mann findet gegen Menzingen statt und wird mit 5:0 gewonnen.

26.11.1945

Die Gründungsversammlung der FZG tagt im Gasthaus "Zum Adler"

07.01.1946

Das erste offizielle Auftreten der FZG in einem Verbandsspiel auf heimischen Gelände wird allgemein als eigentliches Gründungsdatum des Vereins betrachtet. Die FZG spielt im 1. offiziellen Spiel in "Schwarz-Braun", den damaligen Vereinsfarben, mit folgender Mannschaftsausstellung:

Robert Kaiser, Oskar Kindsvogel, Kurt Krause, Karl Bratzel, Heinrich Hörrle, Herbert Karl, Otto Karl, Hermann, Völker, Julius Rohr und Oskar Thomas.

Trikots und Hosen stammten aus den Restbeständen des Reichsarbeitsdienstes.

Die Gründungsvorstandschaft:

  • Vorstand: Fritz Mann
  • 2. Vorstand: Johann Hörrle
  • Schriftführer: Wilhelm Mannherz
  •  Kassier: Oskar Burghardt
  • Sportwart: Karl Burghardt

 Die Fussballabteilung im Gründungsjahr:

  • Abteilungsleiter : Georg Schneider
  •  Sportwart: Karl Burghardt
  • Platzwart: Oskar Glaser
  • Ballwart: Wilhelm Schilling
  •  Mannschaftsbetreuer:
    • 1. Mannschaft: Georg Schneider
    • 2. Mannschaft: Walter Rosenfelder
    • Jugend: Gottfried Schilling

1947

Münzesheim wird Staffelmeister und durch Siege gegen den Staffelmeister der 2. Staffel des Kreises Bruchsal, den FC Hambrücken, Kreismeister.

1947 / 1948

Die FZG spielt in der A-Klasse infolge der Neueinteilung der Spielklassen im Kreis Bruchsal, kann sich dort aber nicht halten und steigt in die B-Klasse ab.

1950 / 1951

Wiederaufstieg in die A-Klasse

1952 / 1952

Abstieg in die B-Klasse

1960 / 1961

Nach 8-jähriger Zugehörigkeit zur B-Klasse Staffelmeisterschaft und Aufstieg in die A-Klasse.

1962 / 1963

Abstieg in die B-Klasse

18.6.1964

Baubeginn des neuen Clubhauses

10.4.1965

Richtfest            

30.4.1965

Erstmalige Öffnung des Clubhauses

14.7.1969

Einweihung des neuen Sportplatzes, zur damaligen Zeit Mühlbergstadion genannt, nachdem am 12.8.1967 mit dem Einsäen des Rasenspielfeldes die Neuanlage des Sportplatzes begonnen wurde

1969 / 1970

Offensichtlich beflügelt durch den neuen Sportplatz und die Einweihung des Clubhauses, wurde in der Saison 69/70 die Staffelmeisterschaft errungen. Denkwürdig war dabei das Entscheidungsspiel gegen Menzingen vor 2.200 Zuschauern in Heidelsheim.

1970 / 1971

Der Aufstieg kam noch ein Jahr zu früh, deshalb Wiederabstieg in die B-Klasse.

1971

25-jähriges Vereinsjubiläum

1971 / 1972

  • Wiederaufstieg in die A-Klasse; seitdem spielte die FZG nie mehr in der untersten Spielklasse.
  • 1972 Erstellung einer neuen Flutlichtanlage auf dem Trainingsplatz (Kosten DM 31.000,-)

1976 / 1977

Aufstieg in die neugegründete Bezirksliga Karlsruhe als Tabellenvierter in der A-Klasse, infolge der Neu-einteilung der Spielklassen. Erstes Punktspiel im Jahr 1977 in Karlsruhe gegen ESG Frankonia Karlsruhe.

1981 / 1982

Vizemeister in der Bezirkliga Karlsruhe mit dem berühmten Spiel gegen den späteren Meister FC Kirrlach vor 1.500 Zuschauern in Münzesheim (Endergebnis: 2:2). Allgemein anerkannt, war dies die erfolgreichste Zeit im Münzesheimer Fußball. In dieser Zeit wurde auch 5 mal hintereinander die Kraichtaler Stadtmeisterschaft (Kraichtalpokal) errungen.

1983 / 1984

Mit viel Pech stieg die FZG im Jahr 1984 in die A-Klasse ab, nachdem man zur Hälfte der Saison einen gesicherten Mittelfeldplatz innegehabt hatte.

1986

Feier des 40-jährigen Vereinsjubiläums

1986 / 1987

Der Aufstieg in die Bezirksliga wurde nur knapp verpasst. Vizemeisterschaft in der A-Klasse hinter dem Lokalrivalen Oberöwisheim. Einen Erfolg konnte die 2. Mannschaft mit der Meisterschaft im Jahr 1987 erzielen.

1989 / 1990

Aufstieg in die neugegründete Bezirksliga Bruchsal als Tabellensechster.

Juni 1993

Abschluss der Umbauarbeiten am Vereinsheim und Neugestaltung der Sportplatzanlage, die weitestgehend in Eigenarbeit saniert wurde.

1996

Feier des 50-jährigen Vereinsjubiläums

1997 – 2010

Bis 2010, also stolze 20 Jahre, konnte sich die FzG in der obersten Liga des Fußballkreises Bruchsal halten. Durch die vielen Jahre im Abstiegskampf erarbeitete man sich den Status der „Unabsteigbaren“, konnte aber im Jahre 2010 dennoch den Abstieg nicht vermeiden. Dort stieg man dann letzendlich mit mageren 12 Punkten ab.

Erwähnenswert ist noch die Saison 03/04 in der damaligen Bezirksliga. Hier konnte man zuletzt einen einstelligen Platz erreichen. Die Saison wurde mit 45 Punkten auf Platz 9 beendet.

2010 -2017

Nachdem Abstieg in die Kreisklasse A konnte man in den ersten Jahren gute Ergebnisse erzielen und sich in den oberen Regionen der Tabelle festsetzen. In der Saison 10/11 belegte man einen guten 4. Platz.

Während dieser Zeit wurde sowohl auf dem Hauptplatz, sowie auf dem Nebenplatz eine Beregnungsanlage installiert

In der letzten Saison belegte die FzG, unter neu Spielertrainer Andreas Macelski, einen hervorragenden 6. Platz.

 

Die Mannschaft

loading...

Sponsors & Partners