Main Menu

Navigation

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

Mit einem 4:2 gegen Untergrombach 2 zieht die FzG aufgrund einer Leistungssteigerung in Hälfte zwei verdient in die zweite Pokalrunde ein.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase schlichen sich bei der FzG mehr und mehr Fehler im Spielaufbau ein. Dies nahm die Heimmannschaft dankend an und konnte mit einem sehenswerten Fernschuss in Führung gehen. Die FzG tat sich weiterhin schwer spielbestimmend zu sein, konnte aber dann durch einen blitzsauberen Konter den Ausgleich durch Yannick Zimmermann erzielen. Nach einem Eckball hatte Pastuovic  sogar die Führung auf dem Kopf, allerdings verfehlte der Kopfball knapp das Tor. Nach einem weiteren individuellen Fehler in der Hintermannschaft und dem darauffolgenden Foulspiel im Strafraum, zeigte der Unparteiische auf den Punkt. Diese Chance lies sich die Reserve auf Untergrombach nicht nehmen und ging erneut in Führung. Mit einem 2:1 Rückstand ging die FzG in die zweite Halbzeit, diese konnte aber kurz nach Wiederanpfiff durch Smiatek in der 47. Minute egalisiert werden. Daraufhin war die FzG am Drücker das Spiel zu drehen, zwei gute Chancen nach Eckbällen, sowie zwei gute Einschussmöglichkeiten an der Strafraumgrenze blieben ungenutzt, ehe Seidenspinner dann in der 82. Minute die FzG Anhänger per Kopf erlöste. Kurz darauf erhöhte Kaaz sogar noch sehenswert auf 4:2. In den letzten Spielminuten wollte dann kein Treffer mehr gelingen.

In der nächste Runde trifft die FzG auf den FV Bauerbach. Anpfiff der Partie in Bauerbach ist erneut um 17:00 Uhr.

Sponsors & Partners