Main Menu

Navigation

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

Im Spitzenspiel der Kreisklasse A Bruchsal behauptete die FzG den knappen Vorsprung gegen einen besonders in der zweiten Halbzeit besseren SV Zeutern.

Nach einer Phase des Abtasten entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein temporeiches Spiel mit zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Sowohl der SV Zeutern als auch die FzG kombinierten sich gefällig durchs Mittelfeld und erarbeiteten sich Chancen. Nach einem Eckball in der 12. Spielminute traf Dominik Hubbuch per Kopf zum 1:0.  Mit der Führung im Rücken zog sich die FzG etwas zurück konnte aber durch gut gespielte Konter immer wieder Nadelstiche setzen aber keinen weiteren Treffer nachlegen.

Auch das zweite Derby in der laufenden Spielzeit konnte die FzG für sich entscheiden. Mit 2:0 durch Tore von Yannick Zimmermann und Dennis Seidenspinner, konnte man den TSV Oberöwisheim bezwingen und die Tabellenführung verteidigen. In der ersten Halbzeit war es ein offenes Spiel mit Einschussmöglichkeiten für beide Mannschaften. In der zweiten Halbzeit steigerte sich die FzG und konnte mit einem Doppelschlag innerhalb von 10 Minuten eine komfortable Führung erarbeiten. Diese behauptete die FzG souverän und gewann am Ende summa summarum verdient.

Am kommenden Spieltag erwartet die FzG den Tabellenzweiten aus Zeutern. Anpfiff der Partie ist um 15:00 Uhr in Münzesheim.

Nach der Niederlage am vergangenen Sonntag rehabilitierte sich FzG und gewann das Spiel gegen den FC Huttenheim mit 3:0. Über die gesamte Spielzeit betrachtet, geht der Sieg völlig in Ordnung, da man den Gegner weitestgehend vom eigenen Tor abhalten konnte und seinerseits bei den Standardsituation stehts gefährlich war. So fielen auch alle drei Tore durch Santino Kaiser, Yannick Zimmermann und Andreas Macelski über Standards.

Nun reist man als Tabellenführer zum zweitem Derby in dieser Saison. Am Sonntag gastiert die FzG beim TSV Oberöwisheim. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr.

Die FzG behauptete sich mit viel Kampf gegen den ambitionierten Ortsnachbarn aus Menzingen und gewann das Derby durch den frühen Treffer von Kaiser mit 1:0. Auch im vierten Spiel blieb die FzG ohne Gegentor und führt nun die Tabelle mit 10 Punkten vor dem SV Menzingen an.

Gegen den erwartet schweren Gegner brauchte die FzG etwa 15 Minuten, bis man ins Spiel fand. Die frühe Führung der Heimmanschaft konnte dank einer erneut starken Parade verhindern werden. Daraufhin übernahm man nach 20 Minuten immer mehr das Spiel und konnte mit der ersten Chance durch Zimmermann in Führung gehen und baute diese vor der Pause durch Kaiser aus. Nach der Pause stellte Kaiser nach einem Eckball auf 3:0. Daraufhin verwaltete die FzG die Führung souverän und lies nur noch wenig zu und hätte seinerseits durch besser ausgespielte Konter und mehr Zielstrebigkeit vor dem Tor, das Ergebnis deutlicher gestalten können. Dennoch kann man mit der gezeigten Leistung zufrieden sein.

Die FzG Münzesheim trennt sich in einer hart umkämpften Partie mit 0:0.

Mit einem 0:3 Sieg gegen den SV Oberderdingen 2, zieht unsere 1. Mannschaft in die 2. Pokalrunde ein.

Torschützen: Dennis Seidenspinner (2) und Dominik Hubbuch (1)

Gegner in der zweiten Pokalrunde ist die 1. Mannschaft des FC 1924 Unteröwisheim e.V 
Spielbeginn zum Pokal Derby am Sonntag ist 17 Uhr.

Unsere 2. Mannschaft ist heute gegen die 1. Mannschaft aus SV Blau-Weiß Menzingen mit 0:7 ausgeschieden.

Hier die Bilder der Spiele

 

Nach dem überzeugenden Auftritt in Büchig letzten Sonntag, wartete gestern mit dem FV Gondelsheim einer der gehandelten Aufstiegsaspiranten.
Unverändert gegenüber dem 4:2 Auswärtssieg der Vorwoche ging die Macelski Truppe das Spiel gegen die Truppe um Spielertrainer Muto an. Der Gast , der mit einem 3:1 Derby Sieg im Rücken anreiste, nahm zwei Veränderungen in der Startelf vor.

Sponsors & Partners