Main Menu

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

Monday, 27 September 2021 09:52

Auswärtsdreier in Heidelsheim

Written by
Rate this item
(0 votes)

Wichtige 3 Punkte holte die FzG überraschenderweise bei der formstarken Reserve aus Heidelsheim. Zu Beginn tat sich die FzG sehr schwer ins Spiel zu kommen, da die Heimmanschaft gut presste und die FzG zwar die Zweikämpfe annahm aber man doch meistens einen Schritt zu spät oder sich nur mit einem Foul behelfen konnte. So prägten viele  Unterbrechungen und Standardsituation die Anfangsphase in dieser Partie. Nach einer Viertelstunde geriet die FzG dann in Rückstand, nachdem im Mittelfeld der Ball verloren wurde und die Heimmanschaft schnell mit einem Pass umschaltete und völlig freistehend zum 1:0 aussicht des FCH einnetzen konnte. Auch kurze Zeit danach tat sich die FzG noch schwer und hatte Glück nicht noch höher in Rückstand zu geraten. Aber je länger die erste Hälfte ging, desto besser wurde die FzG und erarbeitete sich nun seinerseits erste Möglichkeiten. Eine davon konnte Smiatek in der 30. Spielminute  per platzierten Linksschuss nutzen. Und nur kurze Zeit später hatte Seidenspinner sogar die Führung auf dem Fuß, leider landete sein Abschluss nur an der Latte. Dies hätte den Spielverlauf binnen kurzer zeit völlig auf den Kopf gestellt, aber ab diesem Zeitpunkt war die FzG im Spiel und es entwickelte sich eine Partie auf  Augenhöhe.  Die zweite Hälfte hätte nicht besser beginnen können. Nach einem Steckpass war Naief auf und davon und konnte nur mittels Foulspiel im Strafraum durch den Torhüter gestoppt werden. Öztürk nahm sich der Sache und beendete den Elfmeterfluch bei der FzG, indem er trocken durch die Mitte verwandelt hatte. Mit der Führung im Rücken zog sich die FzG zurück, lauerte folgerichtig auf Konter und konnte sich so die ein oder andere gute Chance erarbeiten aber keine davon nutzen. Es brauchte dafür erneut ein Elfmeterpfiff des Schiedsrichters, der nach einem Handspiel auf den Punkt zeigte. Erneut verwandelte Öztürk souverän und erhöhte auf 3:1. Nachdem sich zusätzlich der FCH binnen 5 Minuten selbst schwächte und nach einer gelb roten Karte zu zehnt agieren musste, konnte es die FzG souverän zu Ende spielen. Die sich bietenden Konterchancen konnten nicht mehr genutzt werden. Somit stand am Ende ein wichtiger Dreier für die FzG da, dass trotz anfänglichen Problemen nicht unverdient war, da Einsatz und Wille nachdem Ausgleichstreffer stimmte und man gewollt war dieses Spiel zu gewinnen. Am kommenden Wochenende begrüßt die FzG den SV Philippsburg zum diesjährigen Oktoberfest. Anpfiff der Partie ist um 15:00 Uhr.

Read 433 times Last modified on Monday, 27 September 2021 09:52